Bildungsprojekte

September 2011
Leyte, Philippinen

Mehr als eine Schule. Für eine bessere Entwicklung der Kinder auf den Philippinen.

Ein umfassendes Programm zur Verbesserung der Unterrichts- und Lebensqualität für die Schüler der San Roque Elementary School

Man lernt nicht für die Schule, sondern für das Leben – so sagt man im Volksmund. Genau nach diesem Prinzip ist auch unsere Hilfe auf den Philippinen aufgebaut: neben einer soliden Schulbildung in den von uns sanierten Räumlichkeiten erlernen die Kinder weitere Fähigkeiten, die im Leben wichtig, aber in der von Armut geprägten Region Leyte auf den Philippinen nicht immer selbstverständlich sind: das reicht von der richtigen Körperhygiene bis hin zum Anbau von Lebensmitteln. Chronisch mangelernährte Kinder erhalten täglich eine warme Mahlzeit in der Schulküche.

 

Dieses Schulprojekt ist Antal Gergics gewidmet. Wir danken im Namen der Begünstigten für sein Engagement und seinen Einsatz für diese Schule.

Die Philippinen sind ein Naturparadies. Doch für die Bewohnter des Inselstaates gestaltet sich das Leben schwer. Armut hat das Land fest im Griff – immer mehr suchen ihr Glück im Ausland und verdienen sich als Kindermädchen, Putzfrauen, Bauarbeiter, Seemänner oder Pflegekräfte Geld, das sie dann nach Hause an ihre Familien senden. Doch dies bringt keine Kehrtwende. Solange es an adäquaten Ausbildungsmöglichkeiten für alle Bevölkerungsschichten mangelt werden auch weiterhin viele unter der Armutsgrenze leben und ihre Kinder weder zur Schule schicken, noch ausreichend ernähren können. Dem nicht genug: die Philippinen sind eines der am meisten vom Klimawandel betroffenen Länder weltweit.

poor children Philippines
poor children Philippines
poor children Philippines

Hilfe für die San Roque Elementary School auf Leyte, Philippinen

Die San Roque Elementary School liegt im Süden der philippinischen Insel Leyte. Gemeinsam mit dem Projektpartner, der KinderHilfe Philippinen e.V., die sich seit 25 Jahren auf den Philippinen sozial engagiert, haben wir uns im Jahr 2011 der San Roque Elementary School angenommen. Zu Projektstart besuchten 450 Schüler den Unterricht an der Grundschule.

School kids on the Philippines
old school building
Old school building
Old school building

Eine bessere Zukunft: Für das Leben lernen wir.

Unser Ziel ist es eine Verbesserung der Unterrichts- und Lebensqualität in der San Roque Elementary School zu bewirken. Die Renovierung des maroden Gebäudes zählt hierzu genauso wie das Sicherstellen einer gegen Naturkatastrophen sicheren Schule, einer verbesserten Bildungsqualität und gesund heranwachsenden Kinder.

Ein adäquates Lernumfeld sicherstellen

Das Schulgelände besteht aus einzelnen, ebenerdigen Gebäuden. Diese waren Großteiles baufällig, da die Gebäude nie gewartet wurden. Außerdem war das gesamte Gelände aufgrund aufgerissener Betonböden, undichter Dächer, defekter Ventilatoren und unerträglicher Hitze in den Klassenräumen sowie kaputter Toiletten und nicht vorhandener Waschräume alles andere als ein ideales Lernumfeld für die Schüler und Lehrer.

 

Im ersten Schritt wurde daher die Schule von Grund auf renoviert und um eine Bibliothek und einen Computerraum ergänzt.

Eröffnung San Roque Elementary School
Eröffnung San Roque Elementary School
Eröffnung San Roque Elementary School
Drainage

Sicher gegen Naturkatastrophen

Der Klimawandel und seine Folgen in Form von Naturkatastrophen sind auf den Philippinen besonders spürbar. Daher war es im Zuge der Renovierung wichtig, dass die neuen Gebäude der San Roque Elementary School taifun- und erdbebensicher sind und Überflutungen standhalten. Wir sind stolz, dass die Schule dafür mit einem Preis ausgezeichnet wurde und nun im Notfall der gesamten Gemeinde Zuflucht bietet. Hier erfährst du mehr dazu.

Aus und Weiterbildungsmaßnahmen für eine bessere Unterrichtsqualität

Ein gut ausgebildetes Lehrpersonal ist für den nachhaltigen Erfolg einer Schulbildung ebenso erfolgreich, wie ein zeitgemäßer Unterreicht mit zeitgemäßen Unterrichtsmaterialen wie etwa Computer. Genau hier setzte die Child & Family Foundation mit ihrer Hilfe an. Besonders wichtig war uns auch, den Lehrplan auf die regionalen Bedürfnisse anzupassen: in einer von Armut geprägten Region, in der Lebensmittel immens teure und Unterernährung ein gravierendes Problem ist, ist das Wissen rund um Landwirtschaft und Ernährung essentiell und wurden fixer Bestandteil – nicht nur des Lehrplans, sondern der ganzen Gemeinde.

School garden San Roque Elementary School
Teachers in School / Child & Family Foundation
School garden at the San Roque Elementary School

Ein Ernährungsprogramm gegen den Hunger

Armut und lokale Gegebenheiten wie sandige Böden, die sich negativ auf den Gartenbau und den Ertrag auswirken, führen zu einer massiven Unter- und Mangelernährung unter den Kindern.

Dies hat jedoch schwerwiegende Folgen wie irreparable Schäden in der Entwicklung des Gehirns oder eine Erhöhte Anfälligkeit für Krankheiten.

School nurse / Child & Family Foundation

Damit die Kinder gesund heranwachsen hat die Child & Family Foundation im Jahr 2013 das Gesundheits- und Ernährungsprogramm gestartet. Mangel- und unterernährte Schüler erhalten in der Schule in Zusammenarbeit mit Lehrern und Eltern eine warme Mahlzeit. Das Programm umfasst zurzeit 115 Schüler. Zusätzlich wurde mit der Greenfinity Foundation ein biologischer Schulgarten am Schulareal angelegt, dessen Ertrag in der Schulküche verarbeitet wird.

Health & Nutrition Program
Health & Nutrition Program
Health & Nutrition Program

Hygieneschulung für ein gesünderes Leben

Armut hat weitreichende Folgen. So fehlen oft Geld oder auch das Wissen um die richtige Körperpflege. 2014 starteten wir ein Hygieneprogramm, welches allen Schülern Hygieneartikel zur Verfügung stellt. Durch gezielte Schulungen lernen die Kinder sich richtig zu pflegen – denn Händewaschen und Zähneputzen stärkt ihre Gesundheit auch langfristig.

Hygiene Program
Hygiene Program
Hygiene Program

Gemeinsam und nachhaltig für eine bessere Lebensqualität

Sämtliche Kosten für die Instandhaltung werden von der Child & Family Foundation übernommen. Die implementierten Aus- und Weiterbildungsangebote werden laufend betreut und evaluiert.

 

Damit unsere Hilfe nachhaltig ist, sollte auch bei den Eltern das Bewusstsein gestärkt werden, dass Bildung die Chancen schafft, um der Armut zu entkommen.

Und nur dann, wenn Schulleitung, Lehrer, Eltern und die Dorfgemeinschaft an einer Veränderung und somit Verbesserung der Unterrichts- und Lebensqualität interessiert sind, kann unsere Intention erfüllt werden, dass sich das Projekt nicht nur auf den reinen Bildungsaspekt beschränkt. Daher freut es und besonders, dass das Gartenbau-Projekt, das von der Greenfinity Foundation unterstützt wird, fixer Bestandteil in der Community geworden ist.

Jede Spende zählt

Projekt Info
Projektort

Padre Burgos, Southern Leyte, Philippinen

Projektzeitraum
Seit September 2011
Begünstigte

Kinder aus der Gemeinde Padre Burgos, die in der San Roque Elementary School zur Schule gehen (350 bis 450 pro Jahr). Zusätzich profitiert die lokale Bevölkerung profitiert von der neu geschaffenen Infrastruktur und den umfassenden Aus- und Weiterbildungsangeboten.

Projektpartner

Kinderhilfe Philippinen e.V. Mainz (Renovierung) (www.kinderhilfe.zdf.de)

San Roque Elementary School (Health & Nutrition Programm, Hygiene Programm)

Greenfinity Foundation (Photovoltaikanlage, biologischer Schulgarten)

 

Results
  • Kernsanierung Schulgebäude September 2011 – August 2012 in Kooperation mit der KinderHilfe Philippinen e.V.
  • Erweiterung um eine Bibliothek und einen Computerraum
  • Verbesserung des Aus- und Weiterbildungsangebots
  • Implementierung des Gesundheits- und Ernährungsprogramms 2013
  • Einfürhung des Hygiene-Prgramms 2014
  • Instandhaltung Gebäude in Kooperation mit der San Roque Elementary School seit September 2012