Bildungsprojekte

Januar 2019
Surjan Nagar, Indien

Renovierung und Erweiterung der Shanti Public School in Indien

Ein reiches Land mit armen Menschen

Indien ist, nach der Volksrepublik China, der bevölkerungsreichste Staat der Welt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis es China diesen Rang ablaufen wird. Der Subkontinent, auf dem mehr als 122 Sprachen und ungefähr 500 Dialekte gesprochen werden, ist nicht nur geprägt von kultureller Vielfalt, sondern auch von einer Vielzahl an Problemen.

Surjan Nagar
Surjan Nagar

Armut, Krankheiten, Hunger, Umweltverschmutzung, ein desaströses Bildungssystem und Kinderarbeit sind nur einige der Herausforderungen, mit denen die Einwohner tagtäglich zu kämpfen haben. Am stärksten leiden die Kinder unter dieser aussichtslos erscheinenden Situation. Oft werden sie schon sehr früh in den Arbeitsprozess eingegliedert, haben dadurch keine Chance auf eine Ausbildung und schaffen es aufgrund dieser Perspektivlosigkeit nie, ihren Heimatort zu verlassen.

 

„Shanti Public School“ - Hoffnung für die Kinder

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Dhara Poor Child Education Support Society, einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensumstände der dortigen Bewohner, und speziell der Kinder, zu leisten.

Shanti Public School

Die „Shanti Public School“ befindet sich in einem abbruchreifen Bauernhaus des Dorfes Surjan Nagar. Als sie 2016 gegründet wurde, startete sie mit nur 20 Schülern. Im Laufe der Jahre wollten immer mehr Kinder am Unterricht teilnehmen, sodass es im Jahr 2018 schon mehr als 50 Schüler waren, die in den beiden 15 m2 großen Klassen-zimmern unterrichtet wurden.

Shanti Public School - renovierungsbedürftig
Shanti Public School - Sonnensegel
Shanti Public School - renovierungsbedürftig

Im Sommer werden die beiden Klassenzimmer durch ein großes Sonnensegel ergänzt, unter dem der Unterricht im Freien stattfindet. Dadurch wird es möglich, die Kinder der fünf unterschiedlichen Schulstufen auf drei Gruppen aufzuteilen. Da das Schulgebäude nicht für eine Nutzung im Winter geeignet ist, muss die Schule in der kalten Jahreszeit geschlossen bleiben.

 

Gemeinsam sind wir stark

Um ein adäquates Lernumfeld für die Kinder zu schaffen, wollen wir die Schule komplett renovieren und um mindestens drei Klassenzimmer erweitern. Es soll der Schule ermöglicht werden, die Klassenzimmer nach Schulstufen zu teilen und einen ganzjährigen Unterricht abzuhalten. Darüber hinaus soll mithilfe der Greenfinity Foundation gewährleistet werden, dass der Schule Trinkwasser zur Verfügung steht, indem es ermöglicht wird, das Wasser direkt an der Schule aufzubereiten. Eine Photovoltaikanlage soll den Strombedarf der Schule decken.

Auf einen Blick

Projekt Info
Projektziele

Komplettsanierung und Erweiterung der Shanti Public School, um das Lernumfeld zu verbessern und langfristig bis zu 100 weiteren Kindern eine Ausbildung zu ermöglichen.

Projektort

Surjan Nagar, Indien

Projektzeitraum
Jänner 2019 – Ende 2020
Begünstigte

100 Kinder aus sehr armen Verhältnissen aus Surjan Nagar

Projektpartner

Dhara Poor Child Education Support Society