Ungarn II

Teaser Bild Hochwasserhilfe aus der Community
Eine Projektkooperation der Lyoness Hungary Kft. und der Lyoness Child & Family Foundation

Projektbeschreibung

Umgehende Soforthilfe war gefordert, als im Oktober 2010 ein Hochwasser Teile Ungarns überflutete. Die Lyoness Child & Family Foundation und die Landesgesellschaft Lyoness Hungary Kft. waren sofort zur Stelle, um Ersthilfe zu leisten und langfristige Hilfestellung zu gewährleisten. Geplant war, sechs unterschiedliche Organisationen im Hochwassergebiet zu unterstützen, damit die Schäden in den betroffenen Gebieten behoben werden konnten. Getreu dem Leitsatz der Foundation – „Bildung. Chancen. Zukunft.“ – wurden sechs Bildungseinrichtungen ausgewählt, die durch das gemeinsame Projekt der Lyoness Child & Family Foundation, der Lyoness Hungary Kft. und der ungarischen Lyoness Gemeinschaft unterstützt wurden. Über ein Spendenkonto konnten ungarische Lyoness Mitglieder und Premium-Mitglieder den Projektbegünstigten zusätzlich finanzielle Unterstützung zuteilwerden lassen.

Projektziele

Unterstützung beim Wiederaufbau der beschädigten Gebäude, Anschaffung von Werkstoffen, Baumaterialien sowie von neuen Unterrichtsmaterialien für die Schulen und Schüler im Projektgebiet

Projekttitel

Hochwasserhilfe aus der Community

Projektort

Felsőzsolca, Baráthegy, Tomor, Onga-Ócsanálos, Szikszó, Ungarn

Projektzeitraum

Oktober – November 2010

Begünstigte

Kindergarten Krisztina, Meierei Baráthegy, Kindergarten Tomor, Görgey Artúr Grundschule, ÁMK Kunst-Grundschule, Szepsi Csombor Márton Gymnasium

Projektpartner

Lyoness Hungary Kft.

Ergebnis

Durch die Unterstützung der Lyoness Hungary Kft., der Lyoness Child & Family Foundation und der ungarischen Lyoness Mitglieder konnten Baumaterialien und Werkstoffe für die Renovierung und Sanierung der Kindergärten und Schulen angeschafft werden. Darüber hinaus konnten beschädigte Lehrmaterialien und Einrichtungsgegenstände ersetzt werden.