San Roque, Philippinen

Teaser Bild San Roque Elementary School – Bildung als Grundstein für eine bessere Zukunft gewidmet Antal Gergics

Ein Kooperationsprojekt der KinderHilfe Philippinen e.V. , der San Roque Elementary School und der Child & Family Foundation

Schulwidmung: Antal Gergics
Wir danken im Namen der Begünstigten für dein Engagement und deinen Einsatz für diese Schule

Projektbeschreibung

Die Situation der meisten Schulen auf den Philippinen ist stark optimierungsbedürftig. Die bestehenden Schulen sind kaum in der Lage, die rund eine Million Grundschulanfänger aufzunehmen; außerdem sind sie in einem äußerst schlechten Zustand.

Gemeinsam mit dem Projektpartner, der KinderHilfe Philippinen e.V., die sich seit 25 Jahren auf den Philippinen sozial engagiert, hat sich die Child & Family Foundation im Jahr 2011 der San Roque Elementary School angenommen und die Schule von Grund auf renoviert.

Die San Roque Elementary School liegt im Süden der philippinischen Insel Leyte und zählt aktuell 450 Schüler. Das Schulgelände besteht aus einzelnen, ebenerdigen Gebäuden. Diese waren großteils baufällig, da die Gebäude nie gewartet wurden. Außerdem war das gesamte Gelände aufgrund aufgerissener Betonböden, undichter Dächer, defekter Ventilatoren und unerträglicher Hitze in den Klassenräumen, kaputter Toiletten und nicht vorhandener Waschräume alles andere als ein ideales Lernumfeld für die Schüler und Lehrer.

Projektziele

Das Ziel der CFF war es, durch die Renovierung eine Verbesserung der Unterrichts- und Lebensqualität in der San Roque Elementary School zu bewirken. Darüber hinaus sollte bei den Eltern das Bewusstsein gestärkt werden, dass Bildung die Chancen schafft, um der Armut zu entkommen.
Das Motto von der Cashback World „Together we are strong“ soll auch der Leitsatz in der San Roque-Schule werden. Denn nur, wenn Schulleitung, Lehrer, Eltern und die Dorfgemeinschaft an einer Veränderung und somit Verbesserung der Unterrichts- und Lebensqualität interessiert sind, können diese Ziele erreicht werden.

Konkrete Umsetzung

Das Projekt gliedert sich in zwei Phasen:
- Renovierungsphase und Community Building
- Erhöhung der Bildungsqualität durch Weiterbildungsprogramme für Lehrer und Zusatzausbildungen (IT) für die Schüler
- Weiters soll die Ernährungssituation der Schüler durch ein Health & Nutrition Programm als auch durch ein Hygieneprogramm und einen biologischen Schulgarten verbessert werden

Schuleröffnung

CEO Hubert Freidl, zahlreiche Cashback World und Lyconet Mitglieder sowie Mitglieder des Presidents-Team feierten die Neueröffnung in großem Rahmen. Darunter auch der Ungar Antal Gergics, der als erster Lyconet Premium-Marketer Karriere-Level 8 erreicht hat und dem die renovierte San Roque Elementary School gewidmet wurde. Ein besonderes Unterhaltungsprogramm boten die Schüler, die traditionelle philippinische Lieder sangen und dazu tanzten. 

Als Überraschungsgeschenk für einen optimalen Schulstart erhielt jedes der Kinder ein School Starter Kit der CFF.

Projekttitel

San Roque Elementary School – Bildung als Grundstein für eine bessere Zukunft

Projektort

Padre Burgos, Southern Leyte, Philippinen

Projektzeitraum

Phase I: Kernsanierung Schulgebäude September 2011 – August 2012 in Kooperation mit der KinderHilfe Philippinen e.V.
Phase II: Implementierung Bibliothek, Computerraum, Health & Nutrition Programm, Hygiene Programm, Instandhaltung Gebäude in Kooperation mit der San Roque Elementary School seit September 2012 -laufend

Begünstigte

450 Kinder aus der Gemeinde Padre Burgos, die in der San Roque Elementary School zur Schule gehen. Die lokale Bevölkerung profitiert von der neu geschaffenen Infrastruktur und den umfassenden Aus- und Weiterbildungsangeboten zusätzlich.

Projektpartner

Kinderhilfe Philippinen e.V. Mainz (Renovierung) (www.kinderhilfe.zdf.de) San Roque Elementary School (Health & Nutrition Programm, Hygiene Programm)

Ergebnis

Um ein einladendes Lernumfeld zu schaffen, wurden die 16 Klassenzimmer hell und mit freundlichen Farben gestaltet. Zusätzlich wurden alle Klassenräume mit neuem Mobiliar, mit Bücherregalen, Tafeln und Schulutensilien versehen. Alle Räume bekamen neue Fenster, Türen, Decken und Böden, eine neue Belüftung, und pro Klassenraum wurde eine Toilette installiert.

Die Waschmöglichkeit, die Hauswirtschaftsräume, die Theaterbühne sowie die vollkommen veraltete Kantine wurden erneuert. Die Außenanlage wurde neu gestaltet und die gefährlichen aufgerissenen Wege wurden beseitigt. Zusätzlich konnte in Zusammenarbeit mit der Greenfinity Foundation eine Photovoltaikanlage am Dach der Schule installiert werden. Die Schulklinik zur Erstversorgung von kleinen Verletzungen wurde neu ausgestattet und das bisher fehlende Konferenzzimmer für die Lehrer eingerichtet. 

Aus- und Weiterbildungsangebote
In den Monaten nach der Renovierung wurde der Schwerpunkt des Lehrplans weiter ausgebaut und auf die lokalen Bedürfnisse und Gegebenheiten abgestimmt. Mathematik und Naturwissenschaft sollten anhand moderner Unterrichtsmaterialien vermittelt werden. Der bis dato fehlende EDV-Unterricht konnte durch die Implementierung eines Computerraumes realisiert werden. Zusätzlich konnte eine Bibliothek aufgebaut werden. Für Kurse wie Landwirtschaft, Ernährungslehre und Gesundheit wurde besseres und kindergerechtes Equipment bereitgestellt. Auch die Lehrer erhielten zusätzliche Fortbildungsmöglichkeiten.

Wartung und Instandhaltung/Monitoring
Sämtliche Kosten für die Instandhaltung werden von der Child & Family Foundation übernommen. Die implementierten Aus- und Weiterbildungsangebote werden laufend betreut und evaluiert.

Aktueller Status
Im Jahr 2013 konnte zur Verbesserung der Ernährungsituation einiger Schüler ein Health & Nutrition Programm gestartet werden. Mangel- und unterernährte Schüler erhalten in der Schule in Zusammenarbeit mit Lehrern und Eltern eine warme Mahlzeit. Das Programm umfasst zurzeit 115 Schüler.

Zusätzlich konnte in Zusammenarbeit mit der  Greenfinity Foundation ein biologischer Schulgarten am Schulareal angelegt werden. Hier lernen die Schüler als auch die Community-Mitglieder der Gemeinde wie man biologisches Obst und Gemüse pflanzt, pflegt und erntet. Der Ertrag aus dem Schulgarten wird im Health & Nutrition Programm verwertet.

Weiters konnte im Jahr 2014 ein Hygieneprogramm durch die CFF gestartet werden, welches allen Schülern Hygieneartikel zur Verfügung stellt. Durch gezielte Schulungen lernen die Kinder sich richtig zu pfelgen, um ihre Gesundheit zu stärken.

Die beiden Programme als auch der biologische Garten sowie die Instandhaltung der Schulgebäude werden kontinuierlich von der Child & Family Foundation gefördert und betreut.

Details zum Projektverlauf finden sie unter dem Reiter "Projektstatus"

Mit freundlicher Unterstützung von: