Österreich I

Teaser Bild Unterstützung der PR-Aktivitäten Marianne Hengls für ihr Buch Ich liebe mein Leben – Handicap als Chance (Tyrolia Verlag)
Eine Projektkooperation des Vereins RollOn und der Lyoness Child & Family Foundation

Projektbeschreibung

Der Verein RollOn ist in Tirol und Salzburg beheimatet und unterstützt Menschen mit Behinderung. Marianne Hengl, selbst schwer behindert, kämpft seit Jahren für Gleichberechtigung von Menschen mit Handicap und fordert Chancengleichheit und Normalität – und zwar auf gleicher Augenhöhe! Nach ihrer erfolgreichen Biografie Wirbelwind – im Rollstuhl die Welt bewegen hat sie im Oktober 2008 ihr zweites Buch Ich liebe mein Leben – Handicap als Chance veröffentlicht.

Gemäß dem Leitsatz „Bildung. Chancen. Zukunft.“ unterstützte die Lyoness Child & Family Foundation die Promotion für dieses aussagekräftige Buch und trug damit zur Aufklärung und zur Beseitigung von Vorurteilen gegenüber Menschen mit Behinderung bei.

Besonders freute es uns, dass Marianne Hengl im Rahmen der „Austria ᾿08 Gala“ der Tageszeitung Die Presse zur Österreicherin des Jahres in der Kategorie Humanitäres Engagement gewählt wurde.

Projektziele

Durch eine Reihe von Buchpräsentationen und PR-Aktivitäten wurde das neue Buch von Marianne Hengl publik gemacht. Das vorrangige Ziel des Projektes war die Steigerung des öffentlichen Bewusstseins für die Probleme und Anliegen von Menschen mit Behinderung.

Projekttitel

Unterstützung der PR-Aktivitäten Marianne Hengls für ihr Buch Ich liebe mein Leben – Handicap als Chance (Tyrolia Verlag)

Projektort

Österreich

Projektzeitraum

Oktober 2008 – November 2008

Begünstigte

Verein RollOn
Seit 20 Jahren setzt sich die 1964 geborene Behindertenaktivistin Marianne Hengl vorwiegend in den Bundesländern Tirol und Salzburg unter dem Motto „Miteinander statt Mitleid“ für die Bedürfnisse körperbehinderter Menschen ein. Hengl ist die Gründerin des Vereins RollOn und hauptberuflich im Elisabethineum Axams (Förderzentrum für geistig und mehrfach behinderte Kinder) für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising zuständig.

Projektpartner

Verein RollOn