Spielerisch lernen in Riga, Lettland

Teaser Bild Am 26. Juli 2017 veranstalteten Lyoness Lettland und die Child & Family Foundation die bereits fünfte „Angel for a Day“-Aktion in Lettland. Gemeinsam mit dem „Bērnu Oāze“ Beratungszentrum in Torņakalns und dank der aktiven Unterstützung zahlreicher Lyconet Marketer und Partnerunternehmen konnte 19 Kindern die Teilnahme an Aktivitäten ermöglicht werden, die sie sich sonst in ihrem Alltag nicht leisten können.

Projektbeschreibung

Die Kinder erwartete ein Tag voller Aktivitäten, die nicht nur Spaß machten, sondern es ihnen auch ermöglichten, Ihre Fähigkeiten auszubauen und neue Dinge zu lernen. Als erstes stand ein Besuch bei der Firma Maquettica.eu auf dem Programm, um den Kindern einen Einblick in den Beruf eines Architekten zu gewähren. Die Kinder erfuhren, dass man im Bereich Architektur nicht nur gut zeichnen und rechnen können sowie Kreativität und Vorstellungskraft besitzen muss, sondern auch über die nötige Fingerfertigkeit verfügen sollte. Nur so kann man Modelle basteln, um Menschen mit weniger Vorstellungskraft zu zeigen, wie das Gebäude am Ende aussehen wird. Nach einer kurzen Einführung in den Modellbau ging es dann gleich zum praktischen Teil über, in dem die Kinder kleine Modellhäuser basteln durften. Nachdem das Architektur-Business oft auf Wettbewerb basiert und der Klügste und Schnellste meist den Vertrag erhält, wurden die selben Kriterien auch bei der Bewertung der Modellhäuser angewendet und die Gewinner erhielten als Preis Modellautos.

Am Nachmittag drehte sich dann alles um die sportlichen Fähigkeiten der Kinder. Im Bowlingcenter Bowlero konnten sie ihre Genauigkeit und Konzentrationsfähigkeit unter Beweis stellen. Die Kinder wurden in vier Teams aufgeteilt und schon konnte der emotionsgeladene Wettkampf losgehen.

Danach war es Zeit für etwas Entspannung. Der nächste Zwischenstopp wurde im SemaraH Hotel Lielupe in Jurmala, etwas außerhalb der Hauptstadt Riga, eingelegt. Da die Kinder aus armen Familien stammen und sich normalerweise keine luxuriösen Freizeitaktivitäten leisten können, genossen sie die Zeit im Spa-Bereich mit Schwimmbecken, Jacuzzi und Saunas ganz besonders. Je nach Vorliebe konnten sie sich ein bisschen abkühlen, entspannen oder spielen. Die Kinder hatten so viel Spaß im Wasser, dass sie gar nicht mehr gehen wollten, änderten ihre Meinung aber schnell, als sie erfuhren, was sie als Nächstes erwartete: Eine originale RedBus-Pizza und Erfrischungsgetränke wurden direkt ins Hotel geliefert und versorgten die Kinder mit ausreichend Energie für die restlichen Aktivitäten.

Nach dem Essen wartete eine weitere sportliche Aktivität auf die Kinder, bei der diesmal Teamwork gefragt war. Trainer Kristaps von Basketbola Klase brachte ihnen die Grundlagen von Basketball bei zahlreichen Spielen und Bewerben verging die Zeit wie im Flug.
Bevor es für alle wieder zurück in den Bus ging, erhielten die Kinder Geschenke, an denen sie sich noch länger erfreuen können. Müde und glücklich kamen sie schließlich wieder im Beratungszentrum in Torņakalns an.
Dank der zahlreichen Menschen, die diese „Angel for a Day“-Aktion unterstützt haben, konnten die Kinder einen aufregenden Tag voller Abenteuer und Überraschungen genießen, an den sie sich bestimmt noch lange erinnern werden.
Ein großes Dankeschön geht an Elīna Tropa, die gemeinsam mit Vilija Zapalskiene diese Aktion organisiert hat, sowie an Jānis Vanags, der zahlreiche großartige Sponsoren gefunden hat, die diesen Tag erst möglich gemacht haben: Maquettica.eu/SIA Collezione, Bowlero/SIA TC Rīga, SemaraH Hotel Lielupe und die Hotelleitung, SIA RedBus sowie Basketbola Klase und Trainer Kristaps. Außerdem möchten wir uns bei Jānis Šmits, Atis Latvietis und Edgars Podiņš für ihre Unterstützung bei den verschiedenen Aktivitäten bedanken.

Projektziele

Ziel der „Angel for a Day“-Aktion war es, Kindern aus benachteiligten Familien die Teilnahme an Aktivitäten zu ermöglichen, die nicht nur Spaß machen, sondern ihnen gleichzeitig die Möglichkeit bieten, sich neue Fähigkeiten anzueignen, die für die Zukunft nützlich sein können.

Projekttitel

Spielerisch Fähigkeiten erlernen – „Angel for a Day“-Aktion in Riga, Lettland

Projektort

Riga, Lettland

Projektzeitraum

26.07.2017

Begünstigte

19 Kinder im Alter von 5 bis 18 Jahren, die vom LLC „Bērnu Oāze“ Beratungszentrum in Torņakalns betreut werden. Diese Einrichtung unterstützt Kinder aus Familien, die in großer Armut leben, sowie vernachlässigte Kinder und Kinder mit Behinderung. Das Zentrum hilft den Familien nicht nur dabei, ihre sozialen Probleme zu lösen, sondern ermutigt außerdem die Kinder dazu, ihre Freizeit mit sinnvollen Aktivitäten zu verbringen und so ihre Interessen sowie ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.