Estland I

Teaser Bild Verbesserung der Bildungsumgebung des „Tartu Laste Turvakodu“

Ein Kooperationsprojekt der Lyoness Child & Family Foundation und dem „Tartu Laste Turvakodu“.

Projektbeschreibung

Das „Tartu Laste Turvakodu“ (Tartu Kindertageszentrum) bietet Schutz, Bildung und Unterstützung für misshandelte Kinder die zu Hause mit unterschiedlichen schwierigen Situationen konfrontiert sind. Einige der Mütter können mit ihren Kindern auch im Zentrum wohnen. Zusätzlich bietet die Institution täglich eine Nachmittagsbetreuung bei der die sozial benachteiligten Kinder von einem Pädagogen Team betreut werden. Diese unterstützen die Kinder nicht nur bei ihren Hausaufgaben sondern auch bei Problemen in der Familie. Das Zentrum bietet den Kindern außerdem einen Ort wo sie sich wohlfühlen und gemeinsam mit anderen Kindern lernen und ihre Freizeit gestalten können.

Im Zentrum gibt es einen eigenen Raum der mit Tischen und Computern, Büchern, Brettspielen etc. ausgestattet ist und die Kinder dazu motivieren soll ihre Freizeit mit unterschiedlichen Aktivitäten zu gestalten. Es gibt außerdem ein Esszimmer in dem die Kinder und auch die Mütter die im Zentrum wohnen eine Mahlzeit bekommen.

Projektziele

Das Ziel des Projektes ist es den Computerraum zu renovieren und die Küche mit einigen neuen Geräten auszustatten. Der Boden, die Wände, Decken, Türen und Fenster des Computerraums sind stark renovierungsbedürftig und sollen erneuert werden. Zusätzlich soll ein neuer Fernseher und neue Möbel gekauft werden. Die Küche benötigt dringend einen neuen Geschirrspüler und eine neue Spüle.

Eröffnungsfeier:
Am 11. April 2014 fand die Eröffnungsfeier des neuen Computerraumes statt. In Anwesenheit von Nina Passegger (Director CFF), Ott Neeme (CEO Lyoness Estland), Piret Värno (Director Tartu Kindertageszentrum), Urmas Klaas (Bürgermeister von Tartu), dem Personal des Zentrums, einigen Freiwilligen und natürlich den Kindern und deren Familien konnte der Raum feierlich eröffnet werden. Die Kinder sangen einige Lieder und zeigten ihre Künste im Judo. Der Judo Kurs findet zweimal wöchentlich im Zentrum statt und wird von einem freiwilligen Helfer betreut. Anschließend wurden gab es eine Tour durch die neu renovierten Räume des Zentrum. Zum Abschluss halten die Mitarbeiter und Mitglieder von Lyoness Estland bei der Verteilung der Geschenke und School Starter Kits an die Kinder des Zentrums.

Danksagung:
Wir möchten uns ganz herzlich bei den Mitarbeitern und Mitgliedern von Lyoness Estland bedanken, die dieses Projekt möglich gemacht haben. Insbesondere möchten wir uns bei Anita Toruvere aus dem Lyoness Estland Office bedanken, die das Projekt vor Ort betreut und tatkräftig unterstützt hat.

Projekttitel

Verbesserung der Bildungsumgebung des „Tartu Laste Turvakodu“

Projektort

Tartu, Estland

Projektzeitraum

10. März – 10.April

Begünstigte

Das Zentrum wird jeden Tag von etwa 50 Kindern besucht. 10 Kinder leben mit ihren Müttern im Zentrum da sie aus besonders schwierigen Verhältnissen stammen. Die restlichen 40 Kinder besuchen das Zentrum nach der Schule.

Projektpartner

Tartu Laste Turvakodu (Tartu Kindertageszentrum)