Dhara Children Academy, India

Teaser Bild Die Dhara Children Academy ermöglicht Kindern aus Indien das, was ihnen sonst aus verschiedenen Gründen verwehrt bleibt: Bildung. Im Zuge des neuen Schulprojekts der Child & Family Foundation wird die Schule nun renoviert und langfristig bei ihrem Betrieb unterstützt.

Projektbeschreibung


Bildung in Indien? Eine Frage des Geldes und der Kaste.

Das Recht auf Bildung ist ein unschätzbares kulturelles Menschenrecht. In vielen Ländern jedoch kann aufgrund der bildungspolitischen Situation nicht jedem Kind der Zugang zu Schulbildung ermöglicht werden. In Indien etwa sind die meisten Bildungseinrichtungen privatisiert und erheben horrende Beiträge. Die wenigen staatlichen Schulen sind zwar günstiger, aber so überlaufen, dass nur ein Prozent aller Schulanfänger auch wirklich an einer Schule aufgenommen werden kann. Ohne Schulbildung bleibt den Kindern nur der Weg in die Kinderarbeit. Was also als gesetzlich festgelegtes Menschenrecht gilt, rückt in der Realität in weite Ferne.

Eine Ausbildung – ungeachtet der sozialen Schicht.

Die Dhara Children Academy (DCA) befindet sich in Thakurdwara, im Norden Indiens, und hat einen besonderen Stellenwert im Bildungssystem des Landes. Ungeachtet ihrer Religion, ihres Geschlechts oder der Kaste, der sie angehören, werden derzeit an der Schule 130 Kinder unterrichtet. Dies ist einzigartig in Indien. Auch Waisen- und Straßenkinder besuchen die Schule und bekommen damit die Aussicht auf ein erfolgreiches Berufsleben. Der kastenübergreifende und kostenfreie Bildungszugang macht die DCA zu einer äußerst wertvollen Einrichtung.
Besonders aufgrund des einzigartigen und kostenfreien Bildungskonzepts ist es umso wichtiger, sie längerfristig zu fördern.

Einen laufenden Schulbetrieb sicherstellen

Der österreichische Verein „Dhara: The Poor Child Education Support“ verfolgt das gleiche Ziel wie die Child & Family Foundation und setzt sich speziell dafür ein, dass Kinder in Indien einen Zugang zu Bildung bekommen. Gemeinsam mit dem Verein unterstützt die Child & Family Foundation die DCA im Rahmen eines ambitionierten Schulprojekts. Ein Schwerpunkt des Engagements der Child & Family Foundation liegt vor allem darauf, den laufenden Schulbetrieb sicherzustellen und die Schule auch nach der geplanten Renovierung auf langfristige Sicht in sämtlichen Bereichen zu unterstützen. Auf diese Weise soll noch mehr Kindern eine schulische Ausbildung ermöglicht werden.

Ein förderliches Lernumfeld entsteht

Den Startschuss des umfassenden Projektes stellt die Renovierung und Ausbesserung der baufälligen Räumlichkeiten dar. Dort, wo die Klassenräume jetzt noch Löcher in den Wänden haben, werden richtige Fenster eingebaut, damit die kalte Luft im Winter und die sengende Hitze im Sommer nicht mehr ungehindert in die Schulräume dringen können. Zusätzlich werden elektrische Leitungen erneuert, die Wände saniert, die Fassade und die Klassenräume neu gestrichen und neue Schulmöbel angeschafft.

Eine Heizung sichert den Schulbetrieb auch im Winter
 

Ausreichend Stromversorgung war an der Schule bisher ein großes Problem, dem unsere Partnerorganisation, Greenfinity Foundation, bereits ein Ende gesetzt hat.
Im nächsten Schritt soll nun sichergestellt werden, dass der Unterricht auch bei niedrigen Temperaturen stattfinden kann. Denn wenn es draußen 0 bis 5 Grad Celsius hat, blieben Tür und Tor bisher geschlossen. Dazu wird eine Heizung installiert. Der Child & Family Foundation ist es zu verdanken, dass das Lernumfeld in der DCA für die Schüler wesentlich verbessert wird und sie schon bald im Warmen lernen können.

Projektziele

Umbau einer bestehenden Grundschule für Kinder aus armen Verhältnissen.
Schaffung von Bildungszugängen sowie Steigerung der Lebensqualität und der Chancen der Begünstigtengruppe am Arbeitsmarkt, Hilfe zur Selbsthilfe, nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation und Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen.

Konkrete Umsetzung

Renovierung des Bestandgebäudes

Projekttitel

Renovierung und langfristige Unterstützung der Dhara Children Academy

Projektort

Thakurdwara, Indien

Projektzeitraum

Start: August 2018
Ende: Herbst 2018

Begünstigte

120 benachteiligte Kinder

Projektpartner

Dhara PCES Unterstützung für Kinder in Indien (Austria)
Dhara Poor Child Education Support Society (India)