Dein Geschenk- eine bessere Zukunft

Teaser Bild
Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe. Durch das Brauchtum des Schenkens will man seinen Liebsten eine Freude machen und seine Zuneigung verdeutlichen. Zeigen wir gemeinsam Menschen, die bisher weniger Glück im Leben hatten, dass wir an sie denken und auch ihnen eine Freude machen wollen! JETZT SPENDEN

Projektbeschreibung

Weihnachten wird zwar nicht auf der ganzen Welt gefeiert, jedoch hat das Fest durch seine Brauchtümer und symbolischen Gestalten wie den Weihnachtsmann und das Christkind längst rund um den Globus Bekanntheit erlangt. In vielen Familien hat sich Weihnachten weg von einem rein religiösen Fest hin zu einem Brauchtumsfest entwickelt, das ganz im Zeichen der Familie, des Beisammenseins und der Liebe steht.

Das Fest der Liebe und des Schenkens…
Zu Weihnachten verspürt man das Bedürfnis, seinen Liebsten mit einem Geschenk eine Freude zu machen und seinem Gefühl der Zuneigung Ausdruck zu verleihen. Mit steigendem Wohlstand erhöht sich auch die Anzahl und der Wert der Geschenke. Manchmal beschleicht einen jedoch das Gefühl, dass sich alles nur noch um das Schenken dreht und der eigentliche Gedanke dahinter verloren gegangen ist.

Keine Geschenke unterm Weihnachtsbaum
Leider gibt es immer noch Menschen auf der Welt, die weniger Glück im Leben haben und denen es nicht so gut geht wie uns. Diese Menschen wohnen in Kinderheimen, Flüchtlingslagern oder verarmten Großstadtvororten. Sie haben keine Liebsten, mit denen sie die Weihnachtszeit in Geborgenheit verbringen können. Diese Menschen kämpfen täglich, um sich das Notwendigste im Leben leisten zu können. Von Geschenken unter dem Weihnachtsbaum können sie nur träumen.

Der Traum von einem besseren Leben
Doch auch diese Menschen haben ein bisschen Freude und ein Weihnachtsgeschenk verdient. Viele der weltweit benachteiligten Menschen hatten einfach kein Glück: sie wurden in zerrüttete Familien oder in von Armut geprägten, unterentwickelten Regionen mit wenigen Ressourcen geboren. So groß der Wunsch sich ein besseres Leben aufzubauen auch ist, bisher haben sie einfach keine dazu Chance bekommen.

Ein Herz für unsere Mitmenschen
Zeigen wir den benachteiligten Menschen dieses Jahr zu Weihnachten, dass sie nicht alleine sind. Besinnen wir uns auf das Weihnachtsfest als Fest der Nächstenliebe und beginnen wir gemeinsam, diese Nächstenliebe auch aktiv zu leben!

Bildung ist der erste Schritt aus der Armut
Ohne Schulbildung ist es den Kindern in unterentwickelten Regionen zum Beispiel kaum möglich, aus der Armutsspirale auszubrechen. Nur wer eine solide Ausbildung hat, kann einen Beruf erlernen und sich ein Leben außerhalb der Armutsgrenze aufbauen.

Ihr Geschenk für eine bessere Zukunft
Helfen Sie mit! Schenken Sie benachteiligten Familien die Hoffnung, dass ihre Kinder ihre Zukunft eines Tages selbst in die Hand nehmen können. Schenken Sie eines der wichtigsten Dinge im Leben: Bildung. Spenden Sie jetzt!

Projektziele

Schenke Bildung. Schenke Zukunft.

Projekttitel

Eine bessere Zukunft startet mit Ihrem Geschenk. Schenken Sie Bildung! Schenken Sie Zukunft!

Projektort

weltweit

Projektzeitraum

Weihnachten 2018