News Übersicht

Alle Neuigkeiten im Überblick

6 Athleten, 12 Rollerski, 21 Tage, 2.000 km und jede Menge Spenden

„Bewusstsein schaffen und Spenden sammeln für einen guten Zweck“, das war der Gedanke von Terje Langli und Tom Sandberg.

Die beiden Welt- und Olympiasieger aus den Disziplinen Langlauf und Alpinski hatten dafür einen beachtenswerten Weg gewählt: die 2.000 km lange Strecke von Mo i Rana am nördlichen Polarkreis in Norwegen, bis nah Prag. Dort wollten sie pünktlich zum Lyconet Eliteseminar eintreffen – aber nicht etwas mit dem Auto oder Flugzeit, sondern mit den Rollerskiern.

Ob Regen oder Sonnenschein, das Team das durch Tor Inge Kristiansen, Tore Nilskog, Ivar Skogmo verstärkt wurde rollte eisern jeden Tag und rief dabei zum Spenden auf. In 21 Tagen standen sie vor den Toren der O2 Arena in Prag, wo sie auf der Bühne des Elite Seminars ankündigten, bis zum nächsten Event im September, das in Polen stattfinden wird, weiter zu sammeln.

Wir sind gespannt ob sie auch dort auf Rollerskiern einziehen werden und freuen uns schon jetzt die Sportler, die nicht nur über Große Muskeln, sondern vor allem auch über ein großes Herz verfügen, persönlich kennen zu lernen. Wir sind unendlich dankbar für diese großartige Idee und das Engagement des gesamten Teams mit deren Unterstützern und all deren Energie, die in diese Spendenaktion zugunsten unserer Projekte fließt!
Danke!